So seh’n Sieger aus …

Im Verbund starteten am Dienstag, dem 27. Juni zwei Mannschaften (ein Mädchen und sieben Jungen), um sich mit sechs weiteren Tischtennismannschaften zu messen.

Das Ergebnis spricht für sich:

1 x Viertplatzierter

1 x Sieger

Der Pokal aus dem letzten Jahr darf wieder zum Standort Halstern mitgenommen werden.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an unsere erfolgreichen Sportler(in)


Besuch im Heimatmuseum Löhne (Juni 2017)

Wie sah es in Löhne vor 5000 Jahren aus? Wie haben die Menschen dort gelebt? Welche Werkzeuge kannten sie? Und wie konnte man eigentlich ein Mammut erlegen? All diese Fragen (und viele mehr) erklärte uns die Museumspädagogin Frau Voss sehr anschaulich. Außerdem durften die Kinder auch noch selbst aktiv werden und ihren eigenen Steinzeitschmuck anfertigen.

Klassenfahrt nach Cuxhaven (10.6.17-14.6.17)

In der letzten Woche machten sich die Klassen 3/4 auf den Weg nach Cuxhaven. Es waren tolle Tage, mit viel Sonnenschein und guter Laune. Zu den Highlights zählten: die Wattwanderung, das Wellenbad, der super Spielplatz mit Fußballcourt, der Strandtag, der Dorfplatz in Duhnen, die Disco, u.v.m.

Auch die Jugendherberge konnte mit ihrem leckeren Essen und den tollen Zimmern überzeugen.


Sportstunde (Juni 2017)

An einer Sportstunde “besondere Art”  durften alle Kinder des Standortes Mennighüffen-West am  3. Juni teilnehmen.

Drei Trainer des Löhner Tennisclubs haben den Kindern “den weißen Sport mit der gelben Filzkugel” vorgestellt. Alle waren begeistert und hatten vielSpaß an den Übungen.


Freilichtmuseum Detmold (Juni 2017)

Einen spannenden Tag durften alle Schüler und Schülerinnen des Grundschulverbundes am 1. Juni im Freilichtmuseum Detmold erleben.

Zu den Themen “Mollig-wollig”, “Ene, meine, muh”, “Kinderspiele früher”, “vom Korn zum Brot” u.v.m. haben unterschiedliche Gruppen entdeckt, ausprobiert und gespielt.


Ausflug in die Stadtbücherei Löhne (März/April 2017)

Im Rahmen des Programms „Kultur entdecken“ der Stadt Löhne machten sich die Klassen 3 und 4 im Zeitraum von März bis April insgesamt dreimal auf den Weg in die Stadtbücherei. Dort zeigten uns Frau Robbes und ihre Kolleginnen zunächst die Räumlichkeiten sowie die vorhandenen Medien und anschließend hatten alle Kinder die Möglichkeit, sich Bücher auszuleihen. Einige „Leseratten“ nutzten sogar ihr Freizeit, um noch einmal mit ihren Eltern in der Bücherei vorbeizuschauen – spitze!


Schulkonzert (5.4.2017)

Zum wiederholten Mal stellten zahlreiche Kinder ihr musikalisches Geschick auf der großen Bühne in der Mensa der Gesamtschule unter Beweis. Für ihren großen Auftritt wurden sie von ihren Musiklehrerinnen und Musiklehrern der Musikschule Löhne bestens vorbereitet. Das Ergebnis konnte sich wirklich hören lassen.



Schach Talentsichtungsturnier (01.04.2017)

Am Samstag, dem 1. April 2017, reisten Schüler und Schülerinnen der Schach-AG zum zweiten Mal nach Bünde zum Talentsichtungsturnier. Jeder der 22 Spieler erhielt für seine Teilnahme eine Urkunde. Eine Schülerin wurde sogar als bestes Mädchen mit einer Medaille ausgezeichnet. Im Vordergrund stand aber der Spaß am Spiel und die Erfahrungen, die gewonnen wurden.


Huk, der finstere Indianer (März 2017)

Auch im Kunstunterricht der Klassen 3/4 durfte das Thema „Indianer“ natürlich nicht fehlen. So entstanden viele – teilweise ganz schön grimmige -  Häuptlinge. Die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen. Ein großes Lob an unsere Künstlerinnen und Künstler!



Fliegender Stern (März 2017)

In den letzten Wochen haben sich die Kinder aus den 3. und 4. Klassen mit der Lektüre „Fliegender Stern“ beschäftigt und ihre Leseerfahrungen in einem Lesetagebuch festgehalten.

In dem Kinderbuchklassiker von Ursula Wölfel geht es um einen kleinen Indianerjungen (Fliegender Stern), der allerlei Abenteuer erlebt und letztlich sogar Frieden mit dem „Weißen Mann“ schließt.

Die Arbeit mit dem Werk hat wirklich sehr viel Spaß gemacht. Besonders das Lesen im Tipi von Frau Schrader war ein absolutes Highlight und unter den Schülern heiß begehrt.

Ostergarten (28.03.2017)

Am 28. März erlebten die Kinder der ersten beiden Jahrgänge einen interessanten Vormittag im BIBELGARTEN des Giraffenlandes.

Hierbei stand die OSTERGESCHICHTE im Vordergrund. Aber auch die freie Spielzeit, draußen bei frühlingshaften Temperaturen, durfte anschließend nicht fehlen.


Basteltag (16.3.2017)


Mini-Playback-Show 2017

Hier sind ein paar schöne Momentaufnahmen der diesjährigen Mini-Playback-Show zu sehen. Bleibt nur die Frage zu klären, wer sich unter der blonden Perücke versteckt. Wisst ihr es?


Schach-Kreismeisterschaft (8. Dezember 2016)

Am Donnerstag nahm unsere Schule zum ersten Mal an den Kreismeisterschaften im Schulschach teil. Acht Mannschaften aus verschiedenen Grundschulen des Kreises Herford kämpften in der Gesamtschule in Bünde um den Titel. Jede Mannschaft bestand aus vier Spielern und musste in fünf Runden mit jeweils 15 Minuten Bedenkzeit versuchen, den Gegner zu besiegen. Die erste Runde gegen “Lenzinghausen 2″ endete 2:2 unentschieden. Danach folgte ein Sieg gegen “Rödinghausen” und eine Niederlage gegen “Enger”. Nach einem weiteren klaren Sieg gegen “Spenge” folgte zum Schluss eine Niederlage gegen den Titelgewinner: “Lenzinghausen 1″.

Mit einer hervorragenden Mannschaftsleistung konnte Mennighüffen zum Schluss einen schönen und verdienten vierten Platz erreichen.

Schach-Talentsichtung

Es war das erste Turnier für unsere noch recht junge Schach-AG und dementsprechend groß war die Aufregung. Nach der offiziellen Begrüßung und einigen erklärenden Worten ging es an die Bretter.

Jeder bekam fünfzehn Minuten Bedenkzeit für sein Spiel. Alle waren eifrig bei der Sache und vor lauter Spannung konnte man hier und da rote Köpfe sehen. Unsere Teilnehmer haben sich in den fünf Runden gut geschlagen und niemand musste ohne Gewinnpunkt aus dem Turnier gehen. Nach etwa zweieinhalb Stunden konzentriertem Schachspiel warteten alle gespannt auf die Siegerehrung.

Jeder erhielt eine Urkunde zur Erinnerung an diesen Tag. Einer unserer Schüler wurde sogar mit einer Medaille zum: “Besten vereinslosen Spieler” ausgezeichnet.

Alle hatten viel Spaß und freuten sich schon auf das nächste Turnier.